Das ganze VERTICALMARATHON® Team freut sich über die Kooperation mit PowerBar®. Das Unternehmen ist ein fairer und ehrlicher Partner. Der Umgang mit den Ansprechpartnern macht einfach Spaß. Bei  PowerBar® wird Professionalität gelebt. Die Produkte werden auch 2018 eine wertvolle Ressource für die Starterinnen und Starter sein.

Wir empfehlen PowerBar® Produkte uneingeschränkt und bestätigen aus Erfahrung, was PowerBar® über sich sagt:

KEINE KOMPROMISSE. Die Produktqualität von PowerBar beginnt für uns bereits mit der Auswahl der Rohstoffe. Hier gehen wir nach strengen Qualitätskriterien vor. Nur Rohstoffe die höchste Standards in Funktionalität, Sensorik und Mikrobiologie erfüllen, werden in unseren Produkten eingesetzt. Zusätzlich stellt PowerBar durch regelmäßige Prüfungen in akkreditierten Laboratorien auch eine gleichbleibende Qualität im Hinblick auf die Produkteigenschaften, wie etwa den Geschmack und die Konsistenz sicher.

QUALITÄT MIT SYSTEM. Um eine gleichbleibend hohe Produktqualität sicherstellen zu können, hat PowerBar ein umfassendes Qualitätssicherungssystem. Dabei geht es neben der Qualität auch darum, ein konstantes Geschmackerlebnis sicher zu stellen. Durch unser nachhaltiges Wirtschaften wird der Schutz der Umwelt mitberücksichtigt.

FÜR DICH GETESTET. Da Lebensmittelsicherheit bei uns höchste Priorität hat, wird jede einzelne Produktcharge ausführlichen mikrobiologischen und sensorischen Tests unterzogen. Wenn dabei ein Produkt die vorgegebenen Qualitätskriterien nicht erfüllt, gelangt es erst gar nicht zum Verbraucher.

PRODUKTSICHERHEIT. ANTI-DOPING. Profi-Athleten, Teams und Sportveranstalter vertrauen seit 1986 auf PowerBar Sportlernahrung. PowerBar arbeitet ständig daran, die Erwartungen der Athleten noch zu übertreffen und Sporternährungs-Produkte anzubieten, die ohne Bedenken gemäß den geltenden Regelungen konsumiert werden können. Wir versichern nach bestem Wissen, dass die von der Anti-Doping-Weltagentur verbotenen Substanzen in keinem unserer Herstellungsverfahren verwendet werden. Weiterhin wird keine dieser Substanzen in unseren Produktionsbereichen gelagert oder verarbeitet.